Holzpellets, die vollautomatische Holzheizung

Holzpellets werden aus Resten der Sägewerke gepresst und verbrennen CO2-Neutral. Sie werden,genau so wie Öl  per Tankwagen transportiert und mit Druckluft in den Keller geblasen. Ein Pelletkessel lässt sich problemlos an jedes vorhande Heiz - System anschliesen.

Pelletskessel werden schon seit Jahrzehnten in Österreich und Kanada eingesetzt und sind inzwischen auch bei uns eine Selbstverständlichkeit. Sie haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und gelten als 100% CO2-Neutral. Die Holzpellets können an der Stelle, an der früher die Öltanks standen, in einem  Pelletsbunker, gelagert werden. Genau wie Öl auch, werden Pellest in Silowagen angeliefert und werden in den Pelletsbunker geblasen. Mit einem Pelletkessel heizen Sie mit der ältesten Art Wärme zu erzeugen, kombiniert mit modernster Technik!

Da Holzpellets eigentlich ein Abfallprodukt der Holzindustrie sind, muss bis auf weiteres nicht mehr Holz gefällt werden als bisher, der aktuelle Markt lässt einen Wachstum der Biomasse-Heizanlagen von 30% zu. Da Holzpellets praktisch vor der Tür wachsen, können sie auf einem stabilen lokalen Markt erworben werden. Seit Jahren kosten Holzpellets zwischen 160€ und 220€ pro Tonne. Als Landwirtschaftliches Produkt werden Holzpellets außerdem mit 7% Mwst. besteuert.